AN LAND

An Land ist das Vorkommen von Stechmücken zwar generell nicht so hoch wie in der Nähe von Gewässern, allerdings haben die verschiedenen Mückenarten sehr unterschiedliche Verbreitungsgebiete und kommen zunehmend auch in Städten vor. Zum Risiko eines Mückenstiches kommt in vielen Gegenden noch eine andere Gefahr hinzu: die eines Zeckenbisses.

Ein an und für sich harmloser Zeckenbiss kann für Menschen unter Umständen sehr gefährlich werden. Zwar überträgt die Zecke kein Gift, sie kann jedoch mit Krankheitserregern, wie dem FSME-Virus oder Borreliose-Bakterien, infiziert sein. Abseits gepflasterter Wege lauern die kleinen Blutsauger im hohen Gras und in Büschen auf ihren nächsten Wirt und lassen sich von Joggern, Wanderern oder Spaziergängern abstreifen.

 

Wie vor einem Zeckenbiss schützen?

Meiden Sie nach Möglichkeit hohes Gras oder Unterholz. In dichtem Laub fühlen sich Zecken im Wald besonders wohl, da die Luftfeuchtigkeit hoch und die Temperaturen meist mild sind. Gerade beim Wandern besteht deshalb ein hohes Risiko für einen Zeckenbiss. Aber auch an Wegen entlang ungemähter Wiesen, an Flussufern, in städtischen Parks oder in Ihrem eigenen Garten lauern Zecken gerne auf ihre Beute.

 

Kleidung kann schützen

Achten Sie, wenn Sie sich in Gebieten mit erhöhtem Zeckenrisiko aufhalten, unbedingt auf Ihre Kleidung! Diese sollte in jedem Fall lang und geschlossen sein. Die Socken sollten über die Hosenbeine gezogen werden. Auch Gummistiefel bieten einen guten Schutz vor Zecken. Helle Kleidung hat den Vorteil, dass Zecken darauf leichter zu erkennen sind und so entfernt werden können bevor es zum Stich kommt.

Verwenden Sie ein Zeckenschutzspray, das auf Haut und Kleidung aufgetragen wird.

Sollten Sie in ein FSME Hochrisikogebiet reisen oder gar ihr Wohnsitz in einem solchen liegen, empfiehlt sich eine FSME-Schutzimpfung.

Wir verwenden Cookies und andere Tools, um die Website für Sie zu personalisieren und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf „Ich stimme zu“ klicken. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.