ICARIDIN

Unter den synthetischen Wirkstoffen, die zum Schutz gegen Mücken & Co. eingesetzt werden, hat sich Icaridin neben DEET als feste Größe etabliert.

Die seit 1998 auf dem Markt erhältliche Substanz ist in ihrer Wirkung mit dem „Klassiker“ DEET vergleichbar1. Auch eine spezielle Arbeitsgruppe der WHO hat Icaridin auf seine Wirksamkeit hin beurteilt und bewertet.
Zusammen mit dem natürlichen Wirkstoff Citriodiol® hat sich Icaridin als effektiver Zeckenschutz bewährt.

Icaridin eine feste Größe neben dem älteren Wirkstoff DEET.
Icaridin schützt vor Mücken und Zecken und verleiht zugleich ein angenehmes Hautgefühl.

Gutes Hautgefühl und zuverlässiger Schutz mit Icaridin

Icaridin schützt vor Mückenstichen und hält Zecken fern – damit überzeugt dieser Wirkstoff mit seiner Zuverlässigkeit und Effektivität.

Darüber hinaus heben Experten die besonders gute Hautverträglichkeit dieses Anti-Mücken-Mittels hervor: Auf der Haut wirkt Icaridin weder irritierend noch sensibilisierend – im Gegenteil: Anwender berichten von einem angenehmen Hautgefühl.

 

Icaridin & Citriodiol® – eine starke Kombination gegen Zecken

In Kombination mit dem natürlichen Wirkstoff Citriodiol®, der aus den Blättern des Zitronen-Eukalyptus gewonnen wird, steht ein effektiver Schutz vor Zecken mit einer Wirkdauer von bis zu acht Stunden zur Verfügung (Anti Brumm® Zecken Stopp, in Ihrer Apotheke). Die Wirksamkeit dieses Zeckenschutzmittels wurde wissenschaftlich erfolgreich getestet.

Auch Anti Brumm® Zecken Stopp besitzt eine gute Hautverträglichkeit und eignet sich für Kinder ab zwei Jahren (bei sparsamer Anwendung).

1 Schlitzer, M.: Repellentien und Insektizide – Erfolgreich gegen den Insektenangriff, PZ, Ausgabe 11/2008

Wir verwenden Cookies und andere Tools, um die Website für Sie zu personalisieren und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf „Ich stimme zu“ klicken. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.